Wir gratulieren unseren Jubilaren

Seit langem im Team

Vier Mitarbeiter haben vor 10 Jahren eine Ausbildung als Konstruktionsmechaniker absolviert und sind heute an wichtigen Schnittstellen im Unternehmen tätig. Herr Reichelt hat zusätzlich in Abendausbildung seinen "Industriemeister Metall" erfolgreich abgeschlossen und sorgt mit seinen Kenntnissen für einen reibungslosen Ablauf beim Edelstahl- und Aluminiumschweißen.

Für Dessauer ist die Ausbildung von Fachleuten – ob im gewerblichen oder kaufmännischen Bereich – ein wichtiger Beitrag zur Zukunftssicherung und zur Lösung zukünftiger Aufgaben in unserem Betrieb. Von dem, was wir heute in die Ausbildung junger Menschen investieren, werden wir morgen profitieren und somit einen wichtigen Beitrag zur Standortsicherung leisten.



V.l.n.r.: Herr Grimm (GF), Herr Löbert (CNC Maschinenbediener), Herr Schmidt (Lager und Logistik), Frau Lauenburg (Lager und Logistik), Herr Reichelt (Industriemeister Metall und Edelstahlschweißer), Frank Thümmel (Betriebsratsvorsitzender)


V.l.n.r.: Herr Grimm (GF), Herr Nagel (Mitarbeiter WA-Montage), Herr Reichel (Konstrukteur), Frank Thümmel (Betriebsratsvorsitzender)

Auch von der übrigen Belegschaft konnten wir zwei unserer langjährigen Mitarbeiter zum 10 jährigen Firmenjubiläum gratulieren. Herr Nagel sorgt mit seinen Kenntnissen für einen reibungslosen Ablauf im Bereich der Endmontage und prüft die Produkte vor Auslieferung nochmals. Herr Reichel entwickelt und konstruiert im Kundenauftrag neue und bestehende Produkte und passt diese auf die jeweiligen neuen Anforderungen und Normen an.




Gemeinsam erfolgreich sein!

Dessauer Schaltschrank- und Gehäusetechnik beim Firmenlauf.

Am 3. Mai 2016 fand im Dessauer Stadtpark bei gutem Wetter und mit Rekordbeteiligung der Dessauer Firmenlauf statt. 118 Firmen der Region waren am Start. Auch wir sind mit unseren Teams an den Start gegangen.

Jeder Läufer musste ungefähr 2,6 km zurücklegen, bevor er den Staffelstab weitergeben durfte. Dies entspricht zwei Runden durch den Stadtpark. Je vier Läufer ergaben zusammen eine Staffel. Auch unser Geschäftsführer Stefan Grimm hat es sich nicht nehmen lassen, teilzunehmen.

Abschließend kann man sagen: „Eine fabelhafte Veranstaltung voller Energie, Spaß und guter Stimmung, so dass wir uns schon auf den Lauf im nächsten Jahr freuen.



Unsere Teilnehmer von links nach rechts: Herr Streitberger (Konstruktion), Herr Moll (Konstruktion), Frau Neukirchen (QS), Herr Bube (Montage), Herr Reinhardt (CNC Abkanten), Herr Wolter (Vorarbeiter), Herr Grimm (GF)
  • 02 DSG
  • 03 DSG
  • 04 DSG
  • 05 DSG
  • 06 DSG
  • 07 DSG
  • 08 DSG
  • 09 DSG
  • 10 DSG
  • 11 DSG
  • 12 DSG
  • 02 DSG
  • 03 DSG
  • 04 DSG
  • 05 DSG
  • 06 DSG
  • 07 DSG
  • 08 DSG
  • 09 DSG
  • 10 DSG
  • 11 DSG
  • 12 DSG




Ausbildung bei Dessauer SG

Eine gute Ausbildung ist ein Grundstein für den Lebensweg. Deshalb macht es uns stolz, wenn unsere Auszubildenden ihre Prüfungen mit Bravour bestehen. Auch in diesem Jahr haben zwei junge Menschen bei uns ihre Ausbildung mit besten Ergebnissen absolviert.

„Bildung und Ausbildung ist unser Pass für die Zukunft. Und das Morgen gehört denjenigen, die sich heute darauf vorbereiten“, so Frank Thümmel, der mit großer Begeisterung und viel Engagement als Ausbildungsleiter bei uns fungiert.



Herr Grimm und Herr Frese bei der Überreichung des Zertifikats


Von links nach rechts: Thomas Weymer, Fertigungsleiter; Diethard Lange, Montageleiter und stellvertretender Fertigungsleiter; Eric Kurt Günther Siebert, Jungfacharbeiter, Konstruktionsmechaniker; Stefan Grimm, Geschäftsführender Gesellschafter; Andre Frese, Jungfacharbeiter, Konstruktionsmechaniker; Frank Thümmel, Ausbildungsleiter und Betriebsratsvorsitzender

Wir bilden nicht nur aus, sondern auch weiter.

Dieses Mal standen 4 Workshops auf dem Programm: von Kommunikation & Information über Respekt & Anerkennung, bis hin zum Selbstbild und Management. Wir freuen uns über die zahlreichen Teilnehmer und gehen davon aus, dass wir auch in Zukunft auf rege Teilnahme zählen können.



"Turbo-Breakfast" - Ein Plus für Dessau-Roßlau

Unter dem Motto „Standortmarketing und Willkommenskultur“ fand im September 2015 das Unternehmerfrühstück „Turbo-Breakfast“ bei uns statt.

Hierbei ging es vor allem darum, Menschen und Firmen aus der Region zusammenzubringen, zu diskutieren und nach außen zu zeigen, dass in unserer Region Menschen willkommen sind und Fachkräften und Rückkehrern Unterstützung angeboten wird. Es wurden kurze Ansprachen gehalten, den Teilnehmern unser Unternehmen näher gebracht und gemeinsam gefrühstückt und sich unterhalten.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei allen Beteiligten bedanken und können dieses Unternehmerfrühstück nur weiter empfehlen.

 

Bild4
Bild2